Alchemy und Haka – Rendsburg – March 10th-12th, 2023

Weißt du wie kraftvoll du bist?

(English version below)

In der Alchemie geht es nicht darum, etwas zu tun, es geht darum, zu sein und dann zu tun, was immer du aus diesem Raum heraus tun möchtest …

Introabend:

In diesen zwei Stunden werde ich mich vorstellen und auch den Raum vorstellen, den ich “Alchemie” nenne.

Ich werde ein wenig über mein Leben und meine Geschichte erzählen, über meine Reise. Wie ich meine Gaben und Fähigkeiten entwickelt habe, die diesen Alchemie-Raum erschaffen, der ich bin, und es ist dieser Raum, der die Einladung ist an die Menschen (ihre Körper und ihren Verstand), Veränderungen in ihrem Leben zu ermöglichen. Ich werde auch erklären, warum die Menschen in Neuseeland mich “magische Hände” nennen. An diesem Abend wirst du diesen Raum wirklich fühlen, während ich über mich selbst spreche und darüber, wie ich mich von meinen Schlaganfällen erholen und mein Leben ändern konnte, dem ich eigentlich entkommen wollte. (Ja, ich hatte meine Schlaganfälle und andere so genannte “Krankheiten” verursacht, weil ich aus meinem Leben fliehen und sterben wollte.)  Ich werde von meinen Nahtoderfahrungen erzählen und wie ich sie erlebt habe und was sie mit der “Alchemie” zu tun haben.

Dieser Abend ist sehr wichtig für Teilnehmer, die noch nie an einem Kurs teilgenommen haben, da du in den Raum der Alchemie eintreten und ihn wirklich fühlen wirst, und natürlich bist du auch eingeladen, an diesem Abend teilzunehmen, wenn du einfach nur neugierig bist und mich persönlich kennenlernen möchtest. Oh, und ich werde gerne Fragen beantworten, also bring welche mit und komm zu uns für 2 inspirierende und erhebende Stunden, die dir vielleicht eine Tür öffnen, um etwas Neues für dein Leben zu wählen!

Tag 1:

Alchemy of the Body:

An diesem ersten Tag möchte ich dir zeigen, wie du erkennen und wirklich sehen kannst, wo deine Limitierungen und Barrieren sind. Und wir betrachten sie aus dem Raum der Alchemie, also ohne Beurteilung und mit reiner Güte. Du hast diese Mauern aufgebaut aufgrund von Erfahrungen, die du in deiner Vergangenheit gemacht hast, und damals hast du sie aus einem guten Grund erschaffen. Du wirst wirklich erkennen, dass du sie nicht mehr brauchst und dass sie dich eigentlich daran hindern, das Leben zu erschaffen, das du dir wünscht. Ich zeige und lehre, wie du sie alle loslassen kannst und wie du dich dadurch öffnest, um zu empfangen, was du dir wirklich wünschst. Ich werde dich in einen sanften energetischen Körperprozess einführen, der dich für viele neue Möglichkeiten öffnen kann, denn während dieses Körperprozesses können die Zellen deines Körpers buchstäblich alte Auslöser und Emotionen aus vergangenen Erfahrungen loslassen, die dich davon abhalten, das zu erschaffen, was du in deinem Leben wirklich willst. Was wir also schaffen, ist Raum und Freiheit in deinem Körper und Geist, um zu wählen, was immer du wählen möchtest, und ich werde dir auch zeigen, wie du wählen kannst.

Tag 2:

Der Haka:

Der neuseeländische Haka wurde oft als eine Art Tanz beschrieben. Das ist er nicht. Er ist laut und voller Energie, aber er ist kein „Tanz“ und schon gar kein Wettkampf, in dem es darum geht, wer lauter schreien, oder die furchterregendsten Grimassen schneiden kann. Letztendlich ist der Haka ein Ausdruck der machtvollen Energie, die wir alle tief in uns besitzen. In dieser Realität wird es nicht geschätzt, wenn wir irgendeine Form von Macht oder Stärke ausdrücken und ich frage mich, ob der Haka zu so einer Kuriosität überall in der Welt geworden ist.
Der Haka kann dazu verwendet werden, die Energien für die Schlacht zu erwecken, einem verehrten oder geliebten Menschen Tribut zu zollen, wenn er etwas Besonderes erreicht hat. Er kann Glückwünsche für eine Hochzeit ausdrücken oder Trauer über einen Verstorbenen. Der Haka erzählt eine Geschichte. Vielleicht handelt er davon, was wir mit dem Feind machen, nachdem wir ihn getötet haben oder er kann irgendeine andere Geschichte erzählen.
Bist du gewillt, die Macht, die in dir versteckt ist, zu erforschen und dir anzusehen? Was könntest du in deinem Leben kreieren, wenn du dir erlauben würdest, diese Energien zu sein? Wenn du sie nutzen würdest, sollten sie erforderlich sein, um etwas zu kreieren oder die Dinge in deiner Realität zu verändern oder zu eliminieren, die dir nicht länger dienlich sind?
Der Haka, den wir in diesem Kurs lernen und machen wurde seit vielen Jahren von den neuseeländischen Nationalmannschaften in verschiedenen Sportarten verwendet und ist wahrscheinlich der bekannteste der vielen Tausend Hakas aus Neuseeland.
Wenn dieser Kurs Fragen oder Blockaden bei dir ans Licht bringt, dann ist er vielleicht genau das, was dir helfen wird, um diese Blockaden zu lösen und eine neue Art des Seins mit dir selbst zu finden.


Gastgeber/Host: Sonja Langmack
Telefonnummer: +49 176 23210900

Greg’s Team:
Co-Host: Melanie Koenig
Telefonnummer/Telephone number: +49 172 8145533
Emailadresse/Email address: melanie@koenigkoeln.de

Co-Host: Claudia Weinhappl
Telefonnummer/Telephone number: +43 699 813 83 941
Emailadresse/Email address: claudia@weinhappl.net

Veranstaltungsort/Venue:
An der Mühlenau
24768 Rendsburg

Kosten/Costs:
Freitag/Friday Intro: 50 Euro (gratis, wenn du am Kurs teilnimmst/free if you take the course)
Samstag/Saturday 530 Euro
Samstag und Sonntag zusammen/Saturday and Sunday together: 960 Euro

Für Wiederholer/For repeaters:
Freitag/Friday Intro: 50 Euro (gratis, wenn du am Kurs teilnimmst/free if you take the course)
Samstag/Saturday: 420 Euro
Samstag und Sonntag zusammen/Saturday and Sunday together: 750 Euro


Do you know how powerful you are?

Alchemy is not about doing something; it is about being and then do whatever you would like to do out of this space….

Intro:

These two hours I will introduce myself and introduce you to the space that I call “Alchemy”.

I will tell a little bit about my life and my story, my journey. How I developed my gifts and abilities that create this Alchemy space that I am, and it is this space that is the invitation for people (their bodies and their minds) to make changes in their lives possible. I will also explain why people in New Zealand call me “magic hands”. In this evening you will really get to feel this space when I talk about myself and how I was able to recover from my strokes and change my life that I had wanted to escape from. (Yes, I had created my strokes and other so-called “illnesses” because I wanted to escape from my life and die.)  I will talk about my near-death-experiences and how I experienced them and what they have to do with the “Alchemy”.

This evening is very important for participants who have never been in a class before as you will enter the Alchemy space and really feel it, and of course you are also invited to participate in this evening if you are just curious the get to know me in person. Oh, and I will be happy to answer your questions, so bring them with you and come along and join us for 2 inspiring and uplifting hours, that might open a door for you to choose something new for your life!

Day 1:

Alchemy of the Body:

On this first day I would like to show you how to recognize and really see where your limitations and barriers are. And we look at them from the space of Alchemy, so without any judgments and with pure kindness. You built those walls because of experiences you made in your past and at those times you created them for a good reason. You will really get to realize that you don’t need them anymore and that they actually limit you from creating the life that you desire. So, I will show and teach you how to drop them all and how this opens you up to receive what you are truly asking for. I will introduce you to a gentle energetic body process that can open you up for many new possibilities, because during this body process the cells of your body can literally let go old triggers and emotions from past experiences that are holding you back from creating what you really want in your life. So, what we are creating is space and freedom in your body and mind to choose whatever you would like to choose, and I will also show you how to choose.

Day 2:

The Haka:

This has often been described as a Dance. It is not. It is loud and full of energy but it is not a “Dance” or competition to see how loud you can shout, or what funny faces you can pull. The Haka is ultimately an expression of the potent energy we all possess deep inside each and every one of us. In this reality it is frowned on to express any form of potency, or strength, and I wonder if this is why it has become such a curiosity around the world.
The Haka can be used to awaken energies before battle, pay tribute to a loved one who is celebrating an achievement, has just got married, or has died. The Haka will tell a story, it may tell how we are going to treat you… once we have killed you, or it may not.
Are you willing to explore (and look at) the potency you hide within you? What could you create in your life if you allowed yourself to be these energies when, or if, required to create , move, and even remove things from your reality that no longer meet your requirements?
The Haka we will be learning and doing was used by the New Zealand sports teams for many years and probably the most well-known of the many thousands of Haka from around New Zealand.
If this weekend raises questions or even blocks in you, then perhaps this is what may be required to help you past your blocks and into a new way of being with yourself…

    Bitte wähle aus, ob du kommst:
    Please select if you are coming:

    Intro

    Alchemie of the Body Tag 1

    Haka

    Benötigst du eine Rechnung/Do you require a receipt?

    Kannst du, wenn nötig, einen Massagetisch mitnehmen?
    If required, can you bring a massage table?

    %d bloggers like this: